Baureihe 605 (ICE-TD)

Baureihe 605 (DB AG)

Aufnahme: © Sammlung Werner Consten www.railpix.de
Achsfolge 2'Bo' + Bo'2' + 2'Bo' + Bo'2'
Gattung

1. Klasse Endwagen: Apmzf

Bordbistro / 2. Klasse: BRpmz

2. Klasse Mittelwagen: Bpmbz

2. Klasse Endwagen: Bpmzf

Höchstgeschwindigkeit 200 km/h   Dienstlast 219,0 t
Treibrad-Ø 860 mm
  Achslast max. 14,5 t
Laufrad-Ø 860 mm
  Sitzplätze gesamt 203
LüP bzw. LüK 106.700 mm   Kraftübertragung elektrisch
Motorleistung 4 x 761 PS  

Indienststellung 2001

Ausmusterung 605 009/109: 31. Dezember 2002*

Die übrigen Triebzüge sind, abgesehen von teilweise

fehlenden Hauptuntersuchungen, noch im Dienst.

Betriebsnummern Endwagen:

605 001-020 (2. Klasse)

605 501-520 (1. Klasse)

Betriebsnummern Mittelwagen:

605 101-120 (2. Klasse)

605 201-220 (Bordbistro & 2. Klasse)

 

*Im September 2001 stürzte der Wagen 605 009 im Bahnbetriebswerk Hof,

in Folge eines Defekts an einer Hubbockanlage, von einer Hebebühne.

Der benachbarte Mittelwagen 605 109 wurde leicht beschädigt.

Der schwer beschädigte Endwagen wurde 2002 ins Bombardier-Werk

Ammendorf gebracht und zur Erarbeitung eines Reparaturangebots bis

auf den Rohbau zerlegt.

Nachdem es nicht zu einer Wiederaufarbeitung kam, wurden

beide Fahrzeuge zum 31. Dezember 2002 ausgemustert und die Überreste

als Ersatzteile im Werk Chemnitz eingelagert.

 

Seit Ende Oktober 2002 werden ICE-Züge mit Namen von Städten versehen,

welche gerne eine Patenschaft übernehmen möchten. Bisher waren dies

folgende ICE-TD-Züge:

605 001 - Regensburg

605 004 - Nürnberg

605 005 - Memmingen

605 011 - Mühldorf

605 017 - Hansestadt Lübeck

605 020 - Westerland/Sylt

Bedingt durch die vorübergehende Abstellung haben ICE-Züge

anderer Baureihen die Namen übernommen.

 

Aktuell tragen die ICE-TD folgende Namen:

Tz 5505 - Ostseebad Heringsdorf

Tz 5507 - Århus

Tz 5510 - Wehrheim (Taunus)

Tz 5517 - København

Tz 5518 - Jever

Tz 5520 - Rendsburg

Namensgebung am 31. Juli 2010

Namensgebung am 12. September 2008

Namensgebung am 27. Oktober 2007

Namensgebung am 07. Dezember 2007

Namensgebung am 18. Oktober 2008

Namensgebung am 21. April 2010