DB-Baureihe V 320

Baureihe 232 (V 320 / Henschel DH 4000)

Achsfolge C'C'
  Fahrmotor
MTU MB 16 V 652 TB
Treibrad-Ø
1.100 mm
  → Leistung 2 x 1.900 PS
Laufrad-Ø
- mm
  Hilfsmotor MWM AKD 2 K 412 Z/Z
Länge über Puffer  23.000 mm
  → Leistung 18 PS
Gesamtachsstand
17.710 mm
  Kraftstoffvorrat
 4.320 l
Drehgestellachsstand
4.350 mm
  Heizbrennstoff
1.350 l
Höchstgeschwindigkeit  160 km/h*   Kesselspeisewasser
4.800 l
Anfahrzugkraft 36,4/27,2 t
  Zugheizanlage
Dampf
Dienstlast 121,4 t   Sifa / Indusi ja / ja
Reibungslast 121,4 t   Kraftübertragung hydraulisch
Erstes Baujahr 1962
Mietende 1974 (an die Firma Henschel zurückgegeben)
Betriebsnummer: 232 001

 

*Nach Ende des Einsatzes bei der Deutschen Bundesbahn wurde die 232 001 im Jahr 1975 überholt und zu einer reinen Güterzuglok umgebaut. Dabei verlor die Lokomotive ihre Zugheizung und die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 120 km/h reduziert.

 

Spätere Eigentümer:

ab 1976 Hersfelder Kreisbahn

ab 1989 Teutoburger Wald-Eisenbahn (1992 in Lengerich abgestellt)

ab 1994 gelangte sie nach Italien, dort bis 1995 überholt für Servizi Ferroviari (SerFer)

ab 1998 Gleisbaufirma Wiebe.