Baureihe 25


Baureihe 25 (Versuch DR)

Bauart
1'D h2

Rostfläche 3,87 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.600 mm

Verdampfungsheizfläche
171,8 m²
Laufrad-Ø vorn
1.000 mm

Überhitzerheizfläche 61,00 m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 600 mm
Länge über Puffer

23.300 mm

  Kolbenhub 660 mm
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
  Achslast max. 17,6 t
Leistung k.A. PS
  Lokreibungslast 70,4 t
Kesselüberdruck 16 bar
  Lokdienstlast 86,1 t

Erstes Baujahr 1954

Umbau in 25 1002: 1958

Betriebsnummern: 25 001
Betriebsgattung: P 45.17
Tender: 2'2' T 30

Baureihe 2510 (Versuch DR)

Aufnahme: Wikipedia: Bundesarchiv, Bild 102-10590 / CC-BY-SA

(Creativ Commons-Lizenz)

Bauart
1'D h2

Rostfläche 3,87*/3,76 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.600 mm

Verdampfungsheizfläche
171,8*/158,60 m²
Laufrad-Ø vorn
1.000 mm

Überhitzerheizfläche 61,00*/65,00 m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 600 mm
Länge über Puffer

23.300 mm*

/ 22.695 mm*

  Kolbenhub 660 mm
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
  Achslast max. 17,6*/18,0 t
Leistung k.A. PS
  Lokreibungslast 70,4*/72,0 t
Kesselüberdruck 16 bar
  Lokdienstlast 86,1*/89,0 t

Erstes Baujahr 1954-1955

Ausmusterung 1967

Betriebsnummern: 25 1001 + 1002
Betriebsgattung: P 45.17* / P 45.18
Tender: 2'2' T 27,5, 2'2' T 28*

 

*Werte für 25 1002

 

Die 25 1002 entstand 1958 aus dem Umbau der 25 001 von Stoker- auf Kohlenstaubfeuerung.