Baureihe VT 135


Baureihe VT 135 002-011, 022-031 (DRG) / VT 759 (DB)

Achsfolge A 1
Gattung C
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h   Dienstlast 17,7 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 9,5 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 42/39+3/6
LüP bzw. LüK 12.200 mm   Kraftübertragung mechanisch
Motorleistung 135 PS  

Indienststellung 1932/1935
Ausmusterung 1962
Betriebsnummern: VT 135 002-011, 022-031 (VT 75 900-904, 913-915)

Baureihe VT 135 012-021 (DRG) / VT 700 (DB)

Achsfolge A 1
Gattung C Pw
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h   Dienstlast 18,2 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 10,0 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 34 + 7
LüP bzw. LüK 12.095 mm   Kraftübertragung elektrisch
Motorleistung 150 PS  

Indienststellung 1933/1934
Zur Ausmusterung stehen keine Angaben zur Verfügung.
Betriebsnummern: VT 135 012-021 (VT 70 000-004)

Baureihe VT 135 032-045 (DRG) / VT 709 (DB) / 1860 (DR)

Achsfolge A 1
Gattung C
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h   Dienstlast 19,0 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 9,6 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 35 + 9
LüP bzw. LüK 12.095 mm   Kraftübertragung mechanisch
Motorleistung 150 PS  

Indienststellung 1933/1935
Ausmusterung bis 1972 (DR)
Betriebsnummern: VT 135 032-045 (DB: VT 70 911+981 / DR: 186 0xx)

Baureihe VT 135 048-050 (DRG) / VT 705 (DB)

Achsfolge A 1
Gattung C Pw
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h   Dienstlast 19,3 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 9,6 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 35 + 8
LüP bzw. LüK 12.095 mm   Kraftübertragung hydraulisch
Motorleistung 150 PS  

Indienststellung 1935
Ausmusterung in den 1950er
Betriebsnummern: VT 135 048-050 (VT 70 501 → ex VT 135 050)

Baureihe VT 135 051-060 (DRG) / VT 759 (DB) / 1862 (DR)

Achsfolge A 1
Gattung C
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h   Dienstlast 17,7 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 9,5 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 35/39+10/6
LüP bzw. LüK 12.200 mm   Kraftübertragung mechanisch
Motorleistung 135/180* PS  

Indienststellung 1935/1936

Ausmusterung DB: 1966

Ausmusterung DR: 1971

Betriebsnummern: VT 135 051-059, 060 (DB: VT 75 906-912 / DR: 186 2xx)

 

*Wert für den VT 135 060

Der VT 135 060 wurde 1936 von der Waggonfabrik Bautzen gebaut.


Baureihe VT 135 061-064, 067-075, 083-132 (DRG) / VT 709 (DB)

Aufnahme: © www.dampflok-bilder.de.gg
Achsfolge A 1
Gattung C Pw
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h   Dienstlast 18,0 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 9,3 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 38 + 8
LüP bzw. LüK 12.280 mm   Kraftübertragung mechanisch
Motorleistung 150 PS  

Indienststellung 1936/1938

Ausmusterung DB: 1967

Ausmusterung DR: 1976

Betriebsnummern:

VT 135 061-064, 067-075, 083-132

DB: VT 70 918-932, 937-949, 951, 990

DR: 186 004-007, 258, 259


Baureihe VT 135 065-066 (DRG) / VT 709 (DB)

Achsfolge A 1
Gattung C Pw
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h   Dienstlast 12,5 t
Treibrad-Ø 900 mm
  Achslast max. 7,6 t
Laufrad-Ø 900 mm
  Sitzplätze gesamt 40 + 6
LüP bzw. LüK 12.475 mm   Kraftübertragung mechanisch
Motorleistung 150 PS  

Indienststellung 1937
Ausmusterung 1960
Betriebsnummern: VT 135 065+066 (VT 70 970+971)

 

Die VT 135 065+066 wurden als sog. "Hydronalium-Triebwagen" gebaut. Für den Bau wurden dafür ein hochfeste Aluminium-Magnesium-Legierung verwendet, die auch eine hohe Korrosionsbeständigkeit aufwies.


Baureihe VT 135 701-706 (DRG) / 1880 (DR)

Achsfolge A 1
Gattung Turmtriebwagen
Höchstgeschwindigkeit 70 km/h   Dienstlast 26,0 t
Treibrad-Ø 940 mm
  Achslast max. k.A. t
Laufrad-Ø 940 mm
  Sitzplätze gesamt keine
LüP bzw. LüK 13.100 mm   Kraftübertragung mechanisch
Motorleistung 135/150* PS  

Indienststellung 1956/1958
Zur Ausmusterung stehen keine Angaben zur Verfügung.
Betriebsnummern: VT 135 701-706 (188 001-006)

 

*Werte für VT 135 703, 705, 706