Baureihe ET 55


Baureihe ET 55 (DRG, DB)

Achsfolge Bo'2' + 2'Bo'
Gattung BC 4iü + CPw 4iütr              
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h   Dienstlast 96,2/89,0*/94,5* t
Treibrad-Ø 970/950* mm
  Achslast max. 18,4/16,6*/17,2* t
Laufrad-Ø 970/950* mm
  Sitzplätze gesamt 162/164*/147*
LüP bzw. LüK 43.625 mm   Stromsystem 16 ⅔ Hz, 15 kV AC
Nennleistung 875 kW 83/84* km/h  

Indienststellung 1939
Umbau 1964/1965

Betriebsnummern:

ET 55 01-04

ET 55 05 (1942 Umbau aus ET 25 024)

ET 55 06 (1942 Umbau aus ET 25 028)

ET 55 07 (1951 Umbau aus ET 25 004)

ET 55 08 (1955 Umbau aus ET 25 027)

 

*Werte für ET 55 05 + 06


Baureihe ET 55 (455 DB)

Aufnahme: © Sammlung Werner Consten www.railpix.de
Achsfolge Bo'2' + 2'2' + 2'Bo'
Gattung BD 4yg + B 4yg + AB 4yg
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h   Dienstlast 125,0 t
Treibrad-Ø 970/950* mm
  Achslast max. 16,6-18,4 t
Laufrad-Ø 970/950* mm
  Sitzplätze gesamt 206
LüP bzw. LüK 66.270 mm   Stromsystem 16 ⅔ Hz, 15 kV AC
Nennleistung 975 kW 83 km/h  
Umbau 1964/1965

Ausmusterung ET 55 07: 30. November 1983

Ausmusterung ET 55 01-06+08: 31. Juli 1984

Betriebsnummern Endwagen:

ET 55 01-08 (455 101-108, 401-408)

Betriebsnummern Mittelwagen:

EM 55 01-08 (855 001-008)**

 

*Werte der ehemaligen ET 25 → ET 55 05-08

**Die Mittelwagen entstanden aus den Steuerwagen ES 55 01-08