DR-Baureihe 119

Baureihe 119

Aufnahme: © www.dampflok-bilder.de.gg

Das Bild zeigt die 119 158-4, sie ist die stärkste Lok ihrer Baureihe.
Sie wurde 2001 im Werk Chemnitz auf den neuen DB-Einheitsführerstand umgerüstet.

Dabei erhielt sie zwei neue Motoren von Caterpillar mit

einer Nennleistung von je 1.500 KW = 3.000 KW (~4.080 PS)

Achsfolge C'C'
  Fahrmotor
 M 820 SR*
Treibrad-Ø
1.000 mm
  → Leistung 2 x 1.350 PS
Laufrad-Ø
- mm
  Hilfsmotor k.A.
Länge über Puffer  19.500 mm
  → Leistung k.A. PS
Gesamtachsstand
k.A. mm
  Kraftstoffvorrat
4.000 l
Drehgestellachsstand
k.A. mm
  Heizbrennstoff
- l
Höchstgeschwindigkeit  120/140 km/h   Kesselspeisewasser
- l
Anfahrzugkraft 22-27 t
  Zugheizanlage
elektrisch
Dienstlast 96/101 t   Sifa / Indusi k.A.
Reibungslast 96/101 t   Kraftübertragung hydraulisch
Erstes Baujahr 1976
Ausmusterung bis 2006
Betriebsnummern: 119 001-200

*Aufgrund der Störanfälligkeit der in Rumänien als Lizens gebauten M 820 SR-Motoren wurden diese recht schnell gegen die in der DDR typischen 12 KVD 21 AL 4/5-Motoren getauscht.