Baureihe 38


Baureihe 380 (bayer. P 3/5 N)

Bauart
2'C n4v
Rostfläche 2,60 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.640 mm

Verdampfungsheizfläche
165,50 m²
Laufrad-Ø vorn
850 mm

Überhitzerheizfläche - m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 340/570 mm
Länge über Puffer
18.524 mm
  Kolbenhub 640 mm
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
  Achslast max. 15,3 t
Leistung k.A. PS
  Lokreibungslast 45,2 t
Kesselüberdruck 15 bar
  Lokdienstlast 66,8 t

Erstes Baujahr 1905

Ausmusterung 1938

Betriebsnummern: 38 001-013
Betriebsgattung: P 35.15
Tender: bay 2'2' T 18,2

Baureihe 382-3 (sächs. XII H2)

Aufnahme: © www.dampflok-bilder.de.gg
Bauart
2'C h2
Rostfläche 2,83 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.590 mm

Verdampfungsheizfläche
159,57 m²
Laufrad-Ø vorn
1.065 mm

Überhitzerheizfläche 43,20 m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 550 mm
Länge über Puffer
18.971 mm
  Kolbenhub 600 mm
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
  Achslast max. 15,7 t
Leistung 1.320 PS
  Lokreibungslast 47,1 t
Kesselüberdruck 13 bar
  Lokdienstlast 73,3 t

Erstes Baujahr 1910

Ausmusterung 1971

Betriebsnummern: 38 201-324, 325-334*
Betriebsgattung: P 35.15
Tender: sä 2'2' T 16, sä 2'2' T 21

 

*Nachbaulokomotiven durch die Deutsche Reichsbahn (DRG)


Baureihe 384 (bayer. P 3/5 H)

Bauart
2'C h4v

Rostfläche 2,77 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.640 mm

Verdampfungsheizfläche
142,70 m²
Laufrad-Ø vorn
850 mm

Überhitzerheizfläche 34,92 m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 360/590 mm
Länge über Puffer
19.439 mm
  Kolbenhub 640 mm
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
  Achslast max. 15,7 t
Leistung 1.200 PS
  Lokreibungslast 47,1 t
Kesselüberdruck 15 bar
  Lokdienstlast 72,1 t

Erstes Baujahr 1921

Ausmusterung 1955

Betriebsnummern: 38 401-480
Betriebsgattung: P 35.15
Tender: bay 2'2' T 21,8

Baureihe 3810-40 (preuß. P 8)

Aufnahme: © www.dampflok-bilder.de.gg

Das Bild zeigt die Museumslokomotive 38 3199 vom

Süddeutschen Eisenbahnmuseum im Zustand des Übergangs

von den Länderbahnen zur Deutschen Reichsbahn (DRG).

 

Aufnahme: © www.dampflok-bilder.de.gg

Dieses Bild zeigt die 38 2267 im Zustand bei

der Deutschen Reichsbahn mit Kastentender.

Sie gehört heute dem DGEG-Museum Bochum-Dahlhausen.

 

Aufnahme: © www.dampflok-bilder.de.gg

Dieses Bild zeigt die 38 2383 im Zustand bei

der Deutschen Bundesbahn mit Kastentender.

Sie steht heute im Deutschen Dampflokomotiv-Museum.

 

Aufnahme: © Albert Gieseler www.albert-gieseler.de

Dieses Bild zeigt die 38 1952 im Zustand bei

der Deutschen Bundesbahn mit Wannentender.

Bauart
2'C h2

Rostfläche 2,58 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.750 mm

Verdampfungsheizfläche
143,28 m²
Laufrad-Ø vorn
1.000 mm

Überhitzerheizfläche 58,90 m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 575 mm
Länge über Puffer
18.592 mm
  Kolbenhub 630 mm
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
  Achslast max. 17,7 t
Leistung 1.180 PS
  Lokreibungslast 51,6 t
Kesselüberdruck 12 bar
  Lokdienstlast 78,2 t

Erstes Baujahr 1906

Ausmusterung 1974 (DB), 1972 (DR)

Betriebsnummern: 38 1001-4052
Betriebsgattung: P 35.15

Tender: pr 2'2' T 21,5, pr 2'2' T 31,5, 2'2' T 30


Baureihe 3870 (bad. IV e)

Bauart
2'C n4v

Rostfläche 2,10 m²
Treib- und Kuppelrad-Ø
1.600 mm

Verdampfungsheizfläche
125,93 m²
Laufrad-Ø vorn
850 mm

Überhitzerheizfläche - m²
Laufrad-Ø hinten - mm
  Zylinder-Ø 350/550 mm
Länge über Puffer
17.590 mm
  Kolbenhub 640 mm
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
  Achslast max. 14,1 t
Leistung k.A. PS
  Lokreibungslast 41,7 t
Kesselüberdruck 13 bar
  Lokdienstlast 58,3 t

Erstes Baujahr 1894

Ausmusterung 1932

Betriebsnummern: 38 7001-7007, 7021-7025, 7031-7034, 7041-7046, 7061-7073
Betriebsgattung: P 35.14

Tender: bad 3 T 13,5, bad 3 T 14, bad 2'2' T 15